Tipp

An einen Handleser muss man sich zuerst gewöhnen. Erfahrungsgemäss gelingt die Erfassung der Einzahlungsscheine in kürzester Zeit problemlos. Manchmal werden die ESR nicht schnell genug durchgezogen. Bei den Geräten unserer Mitanbieter gilt je langsamer desto besser, bei unseren Lesern ist es genau umgekehrt, sie brauchen eine gewisse Grundgeschwindigkeit von ca. 20cm/sec (entspricht ungefähr der Maximalgeschwindigkeit eines Lesestiftes). Die maximale Durchzugsgeschwindigkeit beim SwissReader beträgt unglaubliche 1.5m pro Sekunde! Dies entspricht einer Lesegeschwindigkeit von ca. 550 Zeichen pro Sekunde!